TATSÄCHLICHER START!!!

soooooooooo leute…….

unser absolut überwältigendes eröffnungwochenende ist jetzt vorbei, also erst einmal ein großes danke an alle die da waren und mit uns gefeiert haben!!! und ein noch viel größeres danke an all die, die uns so wunderbar unterstützt und beschenkt haben!!!!!!!!!!!!!

und nun zu dem wie es weiter geht. es ist ja nicht nur eine fette party auf die wir hingearbeitet haben, sondern noch viel fetter: unsere idee von einem selbstverwalteten arbeitsplatz im hostel mit café und kneipe. und genau das geht jetzt los, also nicht genau das, da manche zimmer noch nicht fertiggestellt sind werden wir erstmal ’nur‘ mit café und kneipe starten.

aber das ab heute! café hat jetzt geöffnet und heute abend auch die kneipe!

und das wird jetzt so weitergehen. montag bis donnerstag hat das café ab 14 uhr offen und freitag bis sonntag schon ab 8 uhr, mit frühstück. die kneipe könnt ihr gerne zwischen mittwoch und samstag ab 20 uhr besuchen.

 

wir hoffen dass wir hier viele bekannte aber auch neue gesichter sehen können und euch ein paar köstlichkeiten zubereiten oder einfach nur ausschenken können <3

Hafenstraße’96 Aufruf


hallo leute!
hier auch einmal der aufruf.
an dem samstag mit der demo machen wir natürlich keinen bau-tag. sondern wollen euch alle viel lieber für die demo mobilisieren!

wir sind im fernsehen!!!

guckt mal hier, wir waren am samstag den 8.12. im fernsehen beim NDR im schleßwig-holstein magazin

hallo liebe leute

unsere startnext aktion ist jetzt ausgelaufen und wir haben es leider nicht zum fundingziel geschafft. die aktion hat aber für sehr viel öffentlichkeitsarbeit gesorgt und uns sogar in die zeitung und ins radio gebracht. deswegen sind wir auch noch guter dinge und versuchen es wohl bei zeiten nochmal. bis dahin könnt ihr uns aber auch so gerne spenden geben und/oder einen direktkredit ab 500€! 
an:
kolle7 e.V.
zweck: spende
DE37 4306 0967 2074 1981 00

LN artikel

sooo jetzt haben wirs dann auch mal in eine lokal-zeitung geschafft….

Gestern-Bordell-morgen-Hostel-Eroeffnung-Ende-2018

update vom schickSAAL* – die zeit fliegt…

auf dem maifest (01.05.), was zeitgleich 40 jahre alternative gefeiert hat, waren wir sehr fleißig! wir haben ne menge pizza gebacken und dies jahr auch (regionalen) schnaps ausgeschenkt (sehr lecker)

wir hatten viel spaß am pizzastand und haben uns über einige gesichter erfreuen können, die letztes jahr schon da waren und unsere pizza probiert haben. (auch super lecker!)


 

 

 

 

 

 

am 08.mai – tag der befreiung – hatten wir besuch von der FAU aus hamburg. Pingo und Jochen haben uns spannende sachen über kollektive betriebe erzählt, wir haben interessant diskutiert und was uns besonders gefreut hat, die beiden konnten uns viel bestätigung geben, dass wir auf dem super, richtigen weg sind.

am wochenende 12.+13.mai waren zwei von uns in mannheim auf der mitglieder*innen-Versammlung vom Mietshäuser Syndikat, was auch wieder sehr spannend und nett war – insbesondere alle unseren lieben genossinen und genossen zu sehen! hier der link zu Miethäuser Syndikat, falls du mehr über den bundesweiten Solidarverbund erfahren willst.

vortrag zu kollektivem arbeiten

am 08.mai bekommen wir besuch von der FAU (Freie Arbeiterinnen-und Arbeiterunion) – unsere gäste referieren über ein positionspapier zu kollektiven betrieben. wir freuen uns über zahlreiche gäste und lust auf anschließende diskussionen.

pizza, kaffee und schnaps am maifest

hei liebe menschen.

dienstag ist maifest – 40 jahre alternative e.V. soll gefeiert werden.

das maifest spricht sich in diesem jahr auch für eine breite solidarität mit dem menschen in rojava/afrin aus. da machen wir selbstverständlich sehr gerne mit!

wir haben gestern mit viel spaß einen super schönen pizza stand gebaut und stehen unübersehbar auf dem solizentrum gelände – freuen uns wenn ihr mit hunger vorbei schaut. dies jahr sind wir drei mietshäusersyndikats projekte, die zusammen ein stand machen – guten kaffee des kaffekollektivs Aroma Zapatista (hausprojekt eschenhof) mit lecker biopizza und später regionalem schnaps (schickSAAL* und freie hütte).

zwischen dem backen finden wir auch zeit für ein pläuschen und geben euch gerne infos zum mietshäuser syndikat und zum schickSAAL*

wir freuen uns auf euch

crowdfunding projekt gestartet

Moin liebe leute!

oh… lange her, das hier mal was passiert ist. das zeigt, wie beschäftigt wir sind 😉 unser bauantrag ist endlich durch (wir haben soooo lange gewartet. das hatte uns zwischenzeitlich ziemlich puste gekostet und unsere geduld an manchen tagen auf eine harte probe gestellt. jetzt kann’s wieder voll losgehen. firmen sind beauftragt und die winterfenster, die vor die alten ursprünglichen fenster kommen, sind bestellt. die heizung geht und ist aktuell wegen warmen temperaturen aus :). wir sammeln geld und dinge für unser hostel – suchen und finden. neulich zum beispiel aufm sperrmüll eine prima spüle für die cafe/kneipen küche!! ein richtig großer Schritt für uns ist, das ihr uns jetzt auch auf startnext findet ! ! ! LEUTE DAS IST SOOOO AUFREGEND !!! zückt eure bankkarten und sichert euch eines der klasse dankeschöns! am 1. mai findet ihr uns wieder auf dem Maifest auf der Walli, bzw auf dem Solizentrum gelände beim pizza backen!! kommt mit hunger und am abend mit lust auf ein leckeren schnaps.  bis dahin ihr lieben

Projekt unterstützen

Liebe Menschen.
Hier mal wieder Nachrichten aus der Clemensstraße 7!
Erst mal an alle mega krasse super Wünsche für das neue Jahr!!
Wir freuen uns vor allem das wir in diesem Jahr eröffnen werden….. JAAAAA…. das machen wir!
Fast ist es schon soweit, dass wir die Heizkörper aufdrehen können – Mitte/Ende Januar soll es so sein. Dann ist die Baustelle endlich warm! Im kalten haben wir viele Fenster abgeschliffen, neu lackiert und neues Glas rein gebastelt…so wird, wenn die Rollos hochgezogen werden, das Haus ein ganz neues Gesicht haben.
Jetzt, wie ihr auf dem Foto sehen könnt, hat die Kneipe einen neuen Boden bekommen und die Decke hat auch viel Zuneigung erhalten – das wird sehr schick.
Alles, einfach alles geht schneller und nur mit Unterstützung! Wir danken hier allen Leuten, die uns ganz unterschiedlich unterstützt haben!
Auch in diesem Jahr ist das Wachsen des Projektes von Unterstützung abhängig – wir brauchen Hilfe auf der Baustelle (meldet euch einfach unter info@schicksaal.net) . Wir brauchen Geld in Form von Direktkrediten – das immer und dauerhaft (nehmt gerne Kontakt mit uns auf)
Der neue Film „Das ist unser Haus“ ist als DVD bei uns zu bekommen und zum Download zu sehen unter:
https://vimeo.com/193034732

https://www.instagram.com/schicksaal_hostel/

https://www.facebook.com/schicksaal/